Von Südafrika über Europa, Madagaskar und die Komoren nach Tansania

Los geht’s von Richards Bay, Südafrika bei unbeständigem Regenwetter, aber mit Wind von hinten. Da unser Visa ausgelaufen ist, mussten wir raus. Nichts zu machen. . . Nach ein paar Tagen auf See passieren wir die kleine Sandinsel Europa. Wir … Weiter

Südatlantikpassage 4. Woche

Eingetragen bei: Auf See, Segelroute, Subscribe | 1

Ein altes maritimes Sprichwort besagt: „Mühsam nähert sich das Eichhörnchen.“ So, oder so ähnlich. Vielleicht hat das aber auch gar nichts mit der Seefahrt zu tun und es kommt aus der Sprache der Kleinwildjäger. Der Ursprung mancher geflügelter Worte ist … Weiter

Südatlantikpassage 3. Woche

Eingetragen bei: Auf See, Segelroute, Subscribe | 0

Die Routine der Nachtwachen hat sich bereits eingeschaukelt, nachdem die flauen und bleichgesichtigen Tage der Seekrankheit überwunden waren. Zwischen neun Uhr morgens und 18 Uhr abends ist keine spezifische Wache eingeteilt. Ab 18 Uhr wechseln wir uns alle drei Stunden … Weiter

Südatlantikpassage 2. Woche

Eingetragen bei: Auf See, Segelroute, Subscribe | 1

Die zweite Woche auf hoher See ist schon deswegen entspannter, da der Körper jetzt eingeschaukelt ist. Die ersten Tage der Seekrankheit sind vergessen. Die permanenten Schiffsbewegungen sind zum Normalzustand geworden. Bei jedem Schritt und jedem Handgriff muss ich mich festhalten, … Weiter

Südatlantikpassage 1. Woche

Eingetragen bei: Auf See, Segelroute, Subscribe | 0

Die erste Woche ist geschafft. Mit Wehmut machten wir am Sonntag Mittag von Armins Boje in Sítio Forte los, nachdem wir uns von Bacana und Jane verabschiedet hatten, die uns in den letzten Monaten, – es war letztendlich über ein … Weiter

Bilderstöckchen oder Geisterhäuschen? – Die Schreinbaumeister zu Mandigituba

Eingetragen bei: An Land, Auf See, Brasilien, Segelroute, Subscribe | 2

Wie gut, wenn man schon als Kind zu Hause gelernt hat, Zementmörtel (im Ruhrpott heißt das Speis) anzumischen. Doch wenn man mich vor unserer Abreise gefragt hätte, ob ich mir vorstellen könnte, mich unterwegs als Maurer zu zu betätigen, so … Weiter

Translate »