Die Ostküste zwischen Taşlık Burnu und Antalya

Veröffentlicht in: Segelroute, Subscribe, Türkei | 5

Wie die Zeit vergeht. An meinem Geburtstag Ende Januar sind wir in der Türkei angekommen und jetzt neigt sich der Sommer schon wieder seinem Ende entgegen. Gott sei Dank. Die schönste Zeit am Mittelmeer ist zwischen Herbst und Frühjahr mit warmen Tagen und kühlen Nächten. Sicherlich fragt sich der ein oder andere, warum denn an dieser Stelle nichts mehr veröffentlicht wurde. Nun, wir mussten arbeiten, das Schiff reparieren (Seit Südafrika war Chulugi nicht mehr aus dem Wasser.) und waren auch ein bisschen faul. Das gilt eigentlich noch immer. Daher kommt jetzt eine lose Abfolge von Beiträgen mit vielen Bildern und wenig Text von mir, um unser aktuelles Heimatrevier ein bisschen vorzustellen. Joanna wird dann sicherlich noch den ein oder anderen fundierten kunsthistorisch-archeologisch fundierten Artikel zur Küste der Lykier (unter anderem, denn hier waren ja auch noch Griechen, Römer, Byzantiener und diverse andere Mittelmeervölker) nachreichen. Los geht es mit einer Tour von Finike ostwärts ums Kap Taşlık Burnu und dann die Küste hoch bis Antalya. Sicherlich eine der schönsten Küstenabschnitte, die die Türkei zu bieten hat. Und dieses Land hat viele schöne Küsten zu bieten.

Rund ums Kap Taşlık Burnu.
Ein Wiedersehen mit der „Neujahrsbucht“. Hier war am 01.01.2010 unser erster Ankerplatz mit Chulugi nach einer Nachtfahrt von Alanya aus, wo wir das Schiff übernommen haben.
Die Einfahrt in die Neujahrsbucht.
Und auf der anderen Seite in Civeniz (Porto Genovese).
Vor dem antiken Olympos.
Im Hintergrund der von Wolken gekrönte Gipfel des lykischen Olymp.
Die Erzbucht. Hier wurde im 20. Jahrhundert Chromerz abgebaut und nach Amerika exportiert.
In den Ruinen der Erzverladung.
Der Hafen der antiken Stadt Phaselis.
„Was haben die Römer je für uns getan?“
Die Beute nach dem morgendlichen Strandspaziergang.
In der Setur Marina Antalya.

5 Antworten

  1. Jana Weber

    Liebe Joanna, lieber Marcel,
    was für wunderbare Aufnahmen! Euer Schiff sieht prächtig aus mit dem neuen Anstrich, toll! Schön, Eure Ausflüge mitzuerleben. Gerade waren wir uns, mit unserer Aktivwoche auf Rhodos, sehr nah aber wir hätten zeitlich keine Möglichkeit gehabt Euch zu treffen. Das wird bestimmt, ich bin sicher!
    Ich sende Euch herbstliche Grüße aus dem Taunus und wünsche Euch viele schöne Tage in Eurem jetzigen Domizil.
    Herzlich Jana

  2. Lydia Volkmer

    Sehr schöne Impressionen!
    Den nächsten Jour Fix sollten wir unbedingt bei euch vor Ort abhalten.
    Liebe Grüße aus dem Vinizia-Team, Lydia

    • Joanna

      Liebe Lydia, danke für die Blumen! Das liegt an der unglaublich schönen Landschaft hier. Und ja, unbedingt bei uns! Herzlich Joanna

  3. Edmund Czapracki

    Hallo Marcel und Besatzung,

    es ist schön, wieder etwas von euch zu hören. Tolle Bilder, die mich an viele meiner Törns in der Region erinnern. Euer Schiff
    sieht toll aus. Hat es einen neuen Anstrich bekommen? Ich war mit meinem Schiff dieses Jahr sechseinhalb Wochen mit Familie
    in Nord- und Ostsee unterwegs. War mit unserem Schiff der längste Törn, den wir bisher gemacht haben. Weiterhin viel Gesundheit
    und immer eine Handbreit Wasser unter dem Kiel.

    Viele Grüße Edmund

    • Marcel

      Hallo Edmund.

      Wir freuen uns immer über Grüße aus der Heimat und dass Du immer noch (virtuelle) bei uns an Bord bist! Nord- und Ostsee im Sommer ist auch ein großartiges Revier.

      Bis dahin.

      Marcel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.