Kathakali – Wie ein Mann zum Gott wird

Veröffentlicht in: An Land, Indien, Segelroute, Subscribe | 0

Während ich am Pool des alten holländischen Palastes auf der Insel Bolgatty etwas Abkühlung suche, spricht mich ein älterer Herr an: “What is your good name?”. Eine ganz übliche Frage in Indien. Was ist aber der „gute Name“? Bei Christen … Weiter

Pattarumadom Ayurveda Clinic: Ein indisches Refugium am Fluss Manjally

Veröffentlicht in: An Land, Indien, Segelroute | 0

Ayurveda ja, Spa nein. Ich bin in Kerala, dem südlichsten Bundesstaat Indiens, einer Hochburg des Kommunismus und der jahrtausendealten Ayurveda-Heilkunst. Hier möchte ich ein authentisches Ayurveda-Hospital aufsuchen, keine chice Spa-Einrichtung, die mittlerweile fast überall auf der Welt zu finden ist. … Weiter

Wo sind die Madres von der Plaza de Mayo?

Veröffentlicht in: An Land, Argentinien, Segelroute, Subscribe | 0

Wer kennt sie nicht – oder sollte ich lieber fragen: Wer kennt sie, die Madres de Plaza de Mayo? 30. April 1977 versammelten sie sich zum ersten Mal. Ich weiß nicht, waren es viele, oder nur eine Handvoll Mütter, die … Weiter

Das alte Herz von Buenos Aires und wie Le Corbusier sich Puerto Madero vorstellte

Veröffentlicht in: An Land, Argentinien, Segelroute, Subscribe | 0

Man sollte sich nicht täuschen lassen von den vermeintlich kurzen Entfernungen, den “bloß drei Häuserblocks” weiter, denn diese haben es in sich in Buenos Aires! So betrachtet liegt das alte Centrum der Stadt nicht weit von dem Clubhaus der Yachtis … Weiter

Montevideos kuriose Museen

Veröffentlicht in: An Land, Segelroute, Sonstiges, Subscribe, Uruguay | 0

Eine übliche Erwartungshaltung wäre bei einem Museum der Schönen Künste durchaus angebracht, doch in Montevideo ist es anders. Das Museo de Historia del Arte bietet wenig Malerei, wenig abendländische Objekte und, das wirklich Kurioseste dabei: wenig Originale. Weit und breit … Weiter

Translate »