Ein Tag am Meer oder “Nico, die neue Sehenswürdigkeit von Porto Santo”

Eingetragen bei: Madeira, Portugal, Segelroute | 0

Dem feinen Sand von Porto Santo wird eine heilende Wirkung nachgesagt – wahrscheinlich als Ergänzung zu den Heilquellen, die wir nur in der alten Fabrik entdeckt haben.

Der Sand soll gut gegen Rheuma, Warzen und Hautkrankheiten sein. Es wundert einen dann doch, warum die Römer hier nicht ihre Badehäuser hingestellt haben, denn die hierfür notwendigen Ingredienzien sind vorhanden: Heilsand, Heilwasser, Sonne, Meer und Aussicht.

P1020114

P1020127

Der “Flötenhund”:

P1020130

P1020129

P1020132

P1020134

P1020137

Delphine?

P1020143

P1020144

P1020148

P1020152

P1020142

P1020153

P1020154

Nicht zum ersten Mal: Wir werden belagert und nach Nicos Herkunft, Rasse, Namen etc. gefragt. Alle wollen ihn anfassen – was ihm überhaupt nicht behagt –, streicheln und eben auch Fotos von und mit ihm zusammen machen. Wir überlegen, Geld dafür zu nehmen. Oder Postkarten mit Hund und Herz “I love Nico” drucken zu lassen.

P1020116